Der Circuit Ricardo Tormo in Valencia: die Highlights

Der Circuit de Valencia ist bei Rennteams, Piloten und Motorsport-Fans aus aller Welt beliebt: Dank der klimatischen Bedingungen in der spanischen Metropole sind Rennen und Testfahrten während des ganzen Jahres möglich. Die besondere Atmosphäre und vielfältige Events locken Motorsportenthusiasten aus nah und fern an. Eine einzigartige Rennstrecke, die Du am besten aus der Fahrerperspektive erlebst: Bei der Hyundai Track Experience wartet der Asphalt des Circuit Ricardo Tormo darauf, von Dir und den Hyundai N Modellen erobert zu werden. In diesem Blog erfährst Du mehr über die weltbekannte Rennstrecke und was Dir Valencia an weiteren Highlights zu bieten hat.

Motorsport-Mekka in Spanien

Der 1999 eingeweihte Circuit de Valencia bei Cheste ist eine 4,005 km lange Rennstrecke, rund 20 Kilometer außerhalb der spanischen Stadt Valencia. Gefahren wird auf dem Track mit seinen insgesamt 13 Kurven gegen den Uhrzeigersinn – wobei die Tribünen mit Platz für bis zu 65.000 Zuschauer wie ein Stadion entlang der Strecke angelegt sind. So können die Fans einen Großteil der Strecke überblicken. Neben dem Grand Prix von Valencia im Rahmen der Motorrad-WM finden hier regelmäßig Läufe zur FIA GT-Meisterschaft und Tourenwagen-Weltmeisterschaft statt.

Benannt nach dem früheren spanischen Motorradrennfahrer Ricardo Tormo ist der Circuit Ricardo Tormo mehr als eine Rennstrecke – er ist ein beliebtes Ausflugsziel für die ganze Familie, denn rund um die Wettbewerbe gibt es meist ein spannendes Rahmenprogramm. Darüber hinaus schreibt man am Circuit die Nachwuchsförderung groß und gibt auf den umliegenden, eigens dafür errichteten Strecken Einsteigern in den Motorrad- und Kartsport die Chance, erste Erfahrungen zu sammeln.

Wer war Ricardo Tormo?

Der Namenspate der Rennstrecke ist Ricardo Tormo, ein spanischer Rennfahrer aus Valencia. Sein Debüt gab er 1973 beim Grand Prix von Spanien in der 50-cm³-Klasse. In seiner aktiven Zeit nahm er an über 60 Grand-Prix-Rennen teil und konnte 19 Siege und 36 Podiumsplätze für sich verbuchen. 1998 starb Ricardo Tormo im Alter von nur 46 Jahren an Leukämie. Mit dem Circuit Ricardo Tormo hat ihm seine Heimatstadt Valencia ein Denkmal gesetzt.

Der Circuit de Valencia: Motorsport, neuester Stand

Der Valencia Circuit wurde in jüngster Vergangenheit umfassend modernisiert und erhielt dabei einen komplett neuen Belag. Eine Tatsache, die sich laut Profis und Experten schon positiv auf die Rundenzeiten ausgewirkt hat. Im Zuge der Modernisierung wurden auch die Streckenbegrenzungen erneuert und die Rennstrecke mit KI-gestützten Präzisionskameras ausgerüstet, die Fahrzeuge noch bei Geschwindigkeiten von über 300 km/h erfassen können.

Die Kameras erkennen darüber hinaus Personen und Gegenstände auf der Strecke und lösen eine Warnmeldung aus. Dies gilt auch bei “Geisterfahrern”. So verbessern die Kameras nicht nur die Sicherheit, sondern helfen, Regelverstöße wie unzulässige Überholmanöver oder ein Überfahren der Streckenbegrenzung zu erkennen.

Circuit Ricardo Tormo als renommierte Test- und Rennstrecke

Der Valencia Circuit war und ist Austragungsort zahlreicher bekannter Wettbewerbe, darunter die nach der Saison 2017 eingestellte FIA WTCC World Championship sowie die MotoGP World Championship, die Deutschen Tourenwagen Masters (DTM) sowie Rennen der Formel 3 oder die GT World Challenge Europe. Die 2024 Superbike World Championship wurde im Februar dieses Jahres ausgetragen, im Oktober 2024 finden am Circuit Ricardo Tormo die FIA Motorsport Games statt: Dazu treten rund 500 Piloten aus aller Welt in 36 Disziplinen an.

2024 hat das Valencia NASCAR Fest viele Fans begeistert, da sie die Fahrer und ihre Fahrzeuge aus nächster Nähe erleben konnten. Dank diesem Zuspruch und Erfolg verlängern die NASCAR Whelen Euro Series ihren Vertrag mit dem Circuit Ricardo Tormo bis 2029. Bereits seit 2012 ist die Strecke fester Bestandteil des Rennkalenders und war bereits neunmal Gastgeber für den Auftakt der Rennserie.

Aufgrund der mediterranen Klimaverhältnisse ist der Ricardo Tormo Circuit auch eine gefragte Rennstrecke für Wintertests der Formel 1 und Vorsaison-Testfahrten der Formel E. 2021 wurde hier sogar einmalig der Valencia E-Prix ausgetragen. Erst vor Kurzem kündigte die Formel E an, ihr Logistikzentrum von Großbritannien an den Circuit de Valencia zu verlegen. Künftig gelangt das Material der Rennserie von dort aus zu den E-Prix-Rennen in aller Welt.

Circuit Ricardo Tormo: Tickets und Track-Driving

Die nahezu vollständige Auslastung des Valencia Circuit spricht für sich – und die Anlage. Der abwechslungsreiche Rennkalender, die großartige Atmosphäre an der Riviera de Valencia und das sonnige Wetter bieten unvergessliche Erlebnisse. Bei einigen Rennen können Zuschauer die Autos aus nächster Nähe erleben und die Fahrer persönlich treffen. Digitale Tickets für offizielle Rennen wie den Gran Premio Motul CV kannst Du online über die Website buchen.

Neben offiziellen Motorsport-Events gibt es für Dich spannende Möglichkeiten, selbst Rennstreckenfeeling zu tanken – beispielsweise mit der Hyundai Track Experience. Unter Anleitung der erfahrenen Instruktoren von Hyundai Driving Experience erweiterst Du Dein Können am Steuer unter optimalen Bedingungen und erlebst die Begeisterung auf dem Ricardo Tormo Circuit dabei hautnah.

Wo liegt Valencia?

Die Stadt Valencia liegt im Osten des spanischen Festlands, etwa auf Höhe der Balearen. Valencia ist die Hauptstadt der gleichnamigen Provinz und mit über 800.000 Einwohnern die drittgrößte Stadt des Landes. Über inländische und internationale Linienflüge sowie Hochgeschwindigkeitszüge von und nach Madrid, Cuenca, Sevilla und Córdoba ist Valencia bestens angebunden. Die Stadt lockt nicht nur mit vielfältigen (Motor-)Sportereignissen, sondern auch mit schönen Badestränden, einem pulsierenden Nachtleben und kulturellen Highlights.

Was kann man in Valencia machen?

Tauche in das einzigartige Lebensgefühl der trendigen und lebendigen Metropole ein. Entdecke die wunderschöne Altstadt, genieße Tapas in einer der traditionellen Bars oder eine köstliche Paella am Strand. Besichtige die Kathedrale mit einem der Wahrzeichen der Stadt, dem „Miguelete“ genannten Glockenturm, stöbere in den kleinen Läden mit Kunsthandwerk an der Plaza Redonda und gönne Dir an der Plaza de la Reina in einem der vielen Cafés die für die Region typische Erdmandelmilch.

Die Seidenbörse aus dem 15. Jahrhundert, ein Teil des UNESCO-Kulturerbes, ist ebenso einen Besuch wert wie der Mercado Central mit seiner schönen Markthalle im spanischen Jugendstil und dem facettenreichen Angebot. Die Gärten am Fluss Turia und die mittelalterlichen Serranos-Türme zählen ebenfalls zu Valencias beliebten Sehenswürdigkeiten. Neben Altstadtflair findest Du in Valencia auch moderne Architektur und zeitgenössische Kunst. Nach Deinem Stadtrundgang laden Dich die schönen Strände der Stadt zum Relaxen ein.

Nicht zu vergessen ist natürlich der Circuit de Valencia – die perfekte Strecke, um Motorsportatmosphäre zu schnuppern und Dich bei der Hyundai Track Experience im Rennstreckentempo begeistern zu lassen. Valencia hat viel zu bieten und wartet nur darauf, dass Du das vielfältige Angebot an spannenden und entspannenden Erlebnissen der spanischen Metropole annimmst. ¡Hasta pronto! Bis bald!

Folge uns auf Instagram und erfahre mehr über die Track Experience in Valencia sowie weitere Motorsport-News.

up-to-top